Theorietage

Einmal jährlich findet eine Fachgruppenkonferenz, der sogenannte Theorietag "Automaten und Formale Sprachen", statt. Inzwischen sind diese Jahrestagungen zu dreitägigen Veranstaltungen angewachsen. Am ersten Tag halten eingeladene Wissenschaftler Vorträge auf einem Workshop. Am zweiten und dritten Tag werden Forschungsergebnisse der Teilnehmer vorgestellt und diskutiert. Insbesondere Nachwuchswissenschaftler erhalten darüber die Möglichkeit, sich mit anderen Forschern auszutauschen. Während der Jahrestagung findet auch eine Fachgruppensitzung statt.

Die Protokolle der Sitzungen sind unter dem Menüpunkt Leitung zu finden.

Zukunft

Der nächste Theorietag wird in der Zeit vom 24. bis 27. September 2018 in der Lutherstadt Wittenberg in der "Leucorea" durchgeführt und von Klaus Reinhardt (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) organisiert. Der 30. Theorietag findet im Jahre 2020 in Wien statt.

Vergangenheit

Die bisherigen Theorietage fanden außer in Deutschland auch in Österreich und der Tschechischen Republik statt.


http://fg-afs.gi.de/theorietage.html