2018-2: Wir wiesen auf zwei noch zu besetzende Doktorandenstellen in einem Graduiertenkolleg hin und gaben wieder Ausblicke auf einige Konferenzen. Darunter befanden sich die NCMA, die STACS und der Theorietag, alles Tagungen mit besonderer Beziehung zu unserer Fachgruppe. Wir riefen außerdem zum Kandidieren bei der nächsten Fachgruppenleitungswahl auf.

2018-1: Im ersten Rundbrief des Jahres 2018 haben wir über Personalia berichtet, auf Stellenausschreibungen hingewiesen, auf den zwischen zeitlich erschienenen Bericht zum Lehre-Workshop vom letzten Theorietag verwiesen, Informationen zum nächsten Theorietag (inklusive der bevorstehenden Wahlen der Fachgruppenleitung) gegeben, von der vergangenen STACS berichtet und die kommende NCMA sowie weitere Konferenzen in diesem Jahr angekündigt.

2017-3: Im dritten Rundbrief des Jahres 2017 ehrten wir mehrere Mitglieder unserer Fachgruppe anlässlich ihrer Geburtstage, darunter einige, die sie viele Jahre lang geleitet haben. Wir berichteten wieder von einigen Konferenzen, insbesondere vom Theorietag. Außerdem berichteten wir vom DFG-Graduiertenkolleg Quantitative Logiken und Automaten (Universitäten Dresden und Leipzig) und machten Sie auf eine Ausschreibung einer Doktorandenstelle dort aufmerksam. Weitere Doktoranden wurden von der TIB in Hannover gesucht. Schließlich listeten wir auch einige Konferenzen mit nahenden Einreichungsterminen auf.

2017-2: Im zweiten Rundbrief des Jahres 2017 gab es unter der Rubrik "Personalia" Neuigkeiten zu einem Mitglied der Fachgruppe: Sebastian Maneth ist seit 1. Mai an der Universität Bremen als Informatik-Professor tätig. Außerdem gaben wir neue Informationen zum diesjährigen Theorietag, blickten auf die DCFS zurück und die STACS voraus und berichteten über ein Forschungsprojekt.

2017-1: Im ersten Rundbrief des Jahres 2017 gab es unter der Rubrik "Personalia" Neuigkeiten zu einem Mitglied der Fachgruppenleitung: Dominik Freydenberger hatte am 1. Februar 2017 eine Stelle als Lecturer an der Universität in Loughborough im Vereinigten Königreich angetreten. Außerdem gingen wir auf den nächsten Theorietag und bevorstehende formalsprachlich relevante Tagungen mit nahem Einreichungstermin ein. Es gab auch wieder eine Stellenanzeige.

2016-4: Im vierten Rundbrief des Jahres 2016 veröffentlichten wir zum ersten Mal in einem Rundbrief Stellenanzeigen, nämlich für zwei Doktorandenstellen in Umeå (Schweden). Außerdem gab es unter der Rubrik "Personalia" Neuigkeiten zu einem Mitglied der Fachgruppenleitung: Andreas Maletti war zum 1. Oktober 2016 auf eine Professur an der Universität Leipzig berufen worden. Außerdem berichteten wir wieder über zurückliegende und bevorstehende formalsprachlich relevante Tagungen.

2016-3: In unserem dritten Rundbrief im Jahr 2016 berichteten wir nach einem Nachruf auf Zoltán Ésik über die Weiterführung der Zeitschrift "Journal of Automata, Languages and Combinatorics" (JALC) sowie über bevorstehende und zurückliegende formalsprachlich relevante Tagungen.

2016-2: Wir berichteten wieder über formalsprachlich relevante Zeitschriften und Tagungen und gaben einen Ausblick auf die ICALP im Juli in Rom, die NCMA im August in Debrecen und den Theorietag im Oktober in Neumünster. Außerdem starteten wir mit einer neuen Rubrik Personalia, in der wir zwei Menschen anlässlich ihres 60. Geburtstages würdigten, die die Arbeit der Fachgruppe über die letzten beiden Jahrzehnte mitgeprägt haben: Rudi Freund und Manfred Droste.

2016-1: In der zweiten Ausgabe von "AutoUFoS" berichteten wir über unseren neuen Webauftritt, erinnerten an einige Ereignisse aus dem vergangenen Jahr und machten auf zufünftige Tagungen sowie Zeitschriften auf unserem Gebiet aufmerksam.

2015-1: In der ersten Ausgabe von "AutoUFoS" berichteten wir über den Theorietag 2015 in Speyer inklusive Fachgruppensitzung und Wahl des Leitungsgremiums, stellten die gewählten Mitglieder vor, präsentierten unser neues Logo und sprachen verschiedene andere Themen an.